Richtig reagieren auf psychische Probleme: Webseminare für Ausbildungsbegleiter:innen

Wildblumen

2. März 2022

In unserem Programm "Meister von Morgen" sensibilisieren wir Bezugspersonen von Auszubildenden für psychische Krankheiten wie Depressionen, Angst oder ADHS und zeigen Hilfswege auf. Im März finden noch zwei Webseminare für Interessierte statt: Am 29.3. um 10 Uhr leitet Facharzt Dr. med. Ekkehart D. Englert den Austausch, am 31.3. um 15 Uhr Fachärztin Dr. med. Barbara Preiß-Leger. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.achtung-kinderseele.org/veranstaltungen

In Deutschland werden fast 25 Prozent aller jährlich abgeschlossenen Ausbildungsverträge vorzeitig wieder gelöst. Fehlende Ausbildungsreife ist ein drängendes Problem am Arbeitsmarkt. Viele Jugendliche haben Probleme, den Anforderungen einer Ausbildung gerecht zu werden.

Fehlende Motivation oder Unzufriedenheit können zu einer normalen Entwicklung dazu gehören. Jugendliche, die an psychischen Krankheiten leiden, sind jedoch besonders gefährdet, ihre Ausbildung frühzeitig abzubrechen. Die Gefahr, langfristig aus dem Arbeitsmarkt ausgeschlossen zu sein, ist dann sehr groß.

Dieser Situation begegnen wir mit dem Programm „Meister von Morgen“, das von der Deutsche Bahn Stiftung gefördert wird. Zu unseren Kooperationspartnern gehören u.a. der Senior Experten Service (SES) und verschiedene Industrie- und Handelskammern.

Weitere Neuigkeiten aus unserer Arbeit

14. November 2022

Neue Schulungsrunde: "Sehen. Verstehen. Stärken - DIE ARCHE!"

Psychische Probleme zählen zu den häufigsten Erkrankungen bei unter 18-Jährigen, am stärksten betroffen sind sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Hier setzt das Projekt „Sehen. Verstehen. Stärken – DIE ARCHE!“ an. Ziel ist die Schulung möglichst vieler pädagogischer Mitarbeiter:innen des Kinderhilfswerks Arche zum Thema seelische Gesundheit. Nach der erfolgreichen Pilotphase Anfang 2022 beginnen im November und Dezember die Schulungen der Arche-Mitarbeiter:innen in Berlin/Potsdam und Leipzig/Dresden/Meißen.

17. August 2022

Übergewichts-Epidemie bei Kindern und Jugendlichen - was Eltern tun können

Erhebungen diverser Krankenkassen zeigen: Die Zahlen von Kindern und Jugendlichen, die an Übergewicht und Adipositas leiden, haben in der Corona-Zeit weiter zugenommen. Was können Eltern tun, um betroffenen Kindern zu helfen - und was sollten sie unterlassen? Unser Vorstandsmitglied Prof. Dr. Hans-Henning Flechtner hat uns seine Einschätzung gegeben - und warnt Eltern vor autoritären Reaktionen.

15. November 2022

Origineller Jahreskalender 2023 mit Gewinnerbildern jetzt bestellbar

„Wie sieht dein Wohlfühlort aus?" lautete das Thema unseres diesjährigen Malwettbewerbs für Kinder Die 12 Gewinner:innen, die eine Jury um "Maus"-Modera-tor Johannes Büchs ausgewählt hat, erhalten als Preis einen aus ihren Bildern zusammengestellten Kalender für 2023 und ein Set hochwertiger Buntstifte. Der Kalender im Format A4 ist unter info@achtung-kinderseele.org bestellbar (z.B. als Weihnachts-geschenk), wobei wir uns sehr über eine Spende freuen würden.