Wie spricht man mit Kindern über den Krieg? Tipps und Medien auf Deutsch, Ukrainisch und Russisch

Wildblumen

31. März 2022

Der Krieg in der Ukraine ist allgegenwärtig - in traditionellen wie sozialen Medien. Kinder in Deutschland werden mit Bildern von zerbombten Häusern und weinenden Menschen konfrontiert, ukrainische Kinder mit der harschen Realität des Krieges und der Flucht. Wie spricht man mit Kindern über den Krieg, wie beantwortet man ihre Fragen? Lesen Sie die von der DGKJP aktuell erarbeitete Hilfestellung, die von Fachärztinnen ins Ukrainische und Russische übersetzt wurde. Außerdem: weitere gute Informationsquellen für Eltern und Erziehende sowie Kinderbücher zum Thema Krieg und Flucht.

Wie kann man Kindern helfen, die verstörenden Ereignisse in der Ukraine besser einzuordnen ohne ihnen (noch mehr) Angst zu machen? Die DGKJP hat dafür eine aktuelle Handreichung erstellt, Fachärztinnen haben sie für uns ins Ukrainische und Russische übersetzt. Wir hoffen, dass die Tipps viele geflüchtete Ukrainer:innen in Deutschland erreichen - bitte geben Sie den Link zu dieser Seite an Organisationen und Individuen weiter, die in der Fluchthilfe engagiert sind. Am Ende der Texte findet sich jeweils ein PDF zum Herunterladen und Ausdrucken.


Auch deutschsprachige Kinder haben viele Fragen zu den aktuellen Ereignissen. Wir empfehlen ein Expertinnen-Interview und eine hervorragend gemachte Webseite mit sehr guten Tipps zum kindgerechten Thematisieren von Krieg und Flucht. Und wir haben eine ganze Reihe von Kinderbüchern zusammengestellt, die sich sensibel mit diesen schwierigen Themen auseinandersetzen.


Kennen Sie weitere gute Informationsquellen oder Kinderbücher zu diesem Thema? Wir freuen uns über Hinweise an info@achtung-kinderseele.org

Mit Kindern über Krieg und Flucht reden:



Kinderbücher zu den Themen Krieg und Flucht:


Weitere Neuigkeiten aus unserer Arbeit

27. April 2022

Job-Ausschreibung: Studentische Projektassistenz (m/w/d)

Stiftung „Achtung!Kinderseele“: Wir suchen zum 1. Juni 2022 eine studentische Projektassistenz für unsere Geschäftsstelle in Hamburg.

6. April 2022

Weltgesundheitstag: Vorstandsmitglied Dr. Christa Schaff spricht im ZDF über unsere Arbeit

"Welche Auswirkungen hat das Aufwachsen in finanzieller Armut auf die Gesundheit?" Mit dieser Frage beschäftigte sich das ZDF-Magazin "Volle Kanne" zum Weltgesundheitstag am 7. April. Als Expertin dabei: unsere stellvertretende Vorsitzende Dr. Christa Schaff. In der Jugend-Arche in Hamburg-Jenfeld spricht sie über unser Kooperationsprojekt mit dem Kinderhilfswerk - und erläutert, dass der chronische Stress, den viele sozial benachteiligte Kinder fühlen, negative Auswirkungen auf die psychische Gesundheit haben kann.

5. April 2022

Stiftung „Achtung!Kinderseele“ erhält Charles Hosie Förderpreis - feierliche Übergabe an Prof. Dr. Hubertus Adam

Einen symbolischen Scheck in Höhe von 5.000 Euro überreichte der Vorsitzende der Charlies Hosie Stiftung Rainer Hosie am 6. April an Prof. Dr. Hubertus Adam, Vorstandsmitglied der Stiftung „Achtung!Kinderseele“. Bei der Übergabe des Förderpreises würdigte Hosie die Arbeit der Stiftung „Achtung!Kinderseele“: „Die Corona-Pandemie zeigt mehr als deutlich, wie wichtig es ist, die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu fördern und dafür zu kämpfen, dass psychische Erkrankungen nicht mehr stigmatisiert werden."