Förderer und Unterstützer

Ursula von der Leyen

Wir setzen uns dafür ein, dass Erwachsene lernen, bei psychischen Problemen von Kindern und Jugendlichen genau hinzusehen und zu helfen. Damit schaffen wir die Bedingungen dafür, dass seelisches Leid erfolgreicher vermieden, früher erkannt, angemessen behandelt und besser bewältigt wird.
 

Wir bemühen uns darum, dass die psychische Kindergesundheit in der Öffentlichkeit bewusster wahrgenommen wird und dass sich mehr Menschen im Umfeld der Kinder verantwortlich fühlen.
 

Wir machen auf bestehendes Leid der Betroffenen aufmerksam und setzen uns dafür ein, dass Krankheit, Behandlung und Anderssein besser verstanden, akzeptiert und toleriert werden.
 

Wir informieren über Vorkommen, Ursachen und mögliche Auswirkungen psychischer Probleme und über Anlaufstellen und Behandlungsmöglichkeiten.
 

Projekt: "Wir sind EINS!"

Kinder wachsen zunehmend in einer multikulturellen Gesellschaft auf. Diese Entwicklung spiegelt sich bundesweit in Kindertagesstätten – auch in unseren Paten-Kitas im Kita-Patenprogramm. Im Projekt „Wir sind EINS!“ widmen wir uns gezielt dem Thema seelische Gesundheit von Kita-Kindern mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung.