Das Kita-Patenprogramm

Jedes fünfte bis sechste Kind in Deutschland ist psychisch auffällig. Das betrifft auch Kinder im Kita-Alter zwischen drei bis fünf Jahren. Vielen Erzieherinnen und Erziehern fehlt das Fachwissen über psychische Erkrankungen, so dass auffälliges Verhalten oft nicht richtig eingeordnet werden kann. Das erschwert den Umgang mit psychisch auffälligen Kindern und verunsichert Erzieherinnen und Erzieher, aber auch die Kinder selbst und ihre Eltern.


Hier setzt unser Angebot an. Im „Kita-Patenprogramm“ vermitteln wir Fachärztinnen und Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie als Patinnen und Paten, damit sie Eltern und Erzieherinnen und Erziehern konkret mit Fachwissen aus der Praxis unterstützen.

Die Patinnen und Paten begleiten mindestens zwei Mal im Jahr Informationsabende oder Fragerunden in ihrer Paten-Kita. Immer dabei, der rote Paten-Koffer! Ein Koffer gefüllt mit fachlichem Begleitmaterial. Die Patinnen und Paten übernehmen die Patenschaft ehrenamtlich, so ist das Angebot für die teilnehmenden Kitas kostenfrei.

Unsere Stiftungsaktivitäten in Ihrer Nähe

Projekt: "Wir sind EINS!"

Kinder wachsen zunehmend in einer multikulturellen Gesellschaft auf. Diese Entwicklung spiegelt sich bundesweit in Kindertagesstätten und auch in unseren Paten-Kitas im „Kita-Patenprogramm“. Im Projekt „Wir sind EINS!“ widmen wir uns gezielt dem Thema seelische Gesundheit von Kita-Kindern mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung.

Projekt: "Medienkonsum im Kita-Alter"

Die Welt wird digitaler und Medienkonsum nimmt in allen Altersklassen zu. Was bedeutet das für die Entwicklung von Kindern im Kita-Alter und wie wirkt es sich auf ihre seelische Gesundheit aus? Mit einem Beratungsangebot zum Thema „Medienkonsum im Kita-Alter“ klären unsere Patinnen und Paten auf.

Ihre Ansprechperson
Neelke Janssen

Telefon & Fax

Fon: +49 40 320 88 30 25
Fax: +49 40 320 88 30 19

Email:

Lassen Sie sich von uns beraten

Sie möchten mehr zum Thema Kita-Patenprogramm erfahren, oder Ihre Kita anmelden? Tragen Sie sich gerne ein und wir melden uns bei Ihnen.

Sie möchten dieses Projekt als Arzt unterstützen? Jetzt Kita-Pate werden!