Wir fördern die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Früh erkennen, früh handeln

Psychische Probleme zählen zu den häufigsten Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Sie werden oft spät erkannt oder aus Scham tabuisiert. Nur etwa fünf bis zehn Prozent der Kinder mit psychischen Krankheiten bekommen professionelle Hilfe. Dabei gibt es gute Möglichkeiten zur Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung. Wir setzen uns als Stiftung "Achtung!Kinderseele" dafür ein, dass psychische Probleme kein Tabuthema sind, und dass betroffene Kinder und Jugendliche rechtzeitig Hilfe bekommen.

Neuigkeiten aus unserer Arbeit

Wildblumen
„ich bin alles“ – neues digitales Infoportal über Depressionen bei Kindern und Jugendlichen

Für Kinder und Jugendliche, die unter Depressionen leiden, aber auch für deren Freunde und Eltern bleibt auf dem neuen Portal kaum eine Frage über das Erkennen der Krankheit und den Umgang mit ihr offen. Denn in „ich bin alles“ verbergen sich zwei graphisch, inhaltlich und sprachlich unterschiedliche Auftritte für Kinder und Jugendliche auf der der einen und Eltern und Angehörige auf der anderen Seite – wie schon beim Vorgängerprojekt „Corona und Du“, das ebenfalls von der Kinder- und Jugendpsychiatrie des LMU Klinikums München in Partnerschaft mit der Beisheim Stiftung initiiert wurde. Weitere Informationen erhalten Sie durch einen Klick auf das Foto.

15. September 2021

Wildblumen
"Meister von Morgen": Online-Seminare „Seelisch gesund durch die Ausbildung“

In unserem Programm „Meister von Morgen“ bieten wir im Oktober und November drei Online-Seminare für Ausbilder*innen und Ausbildungsbegleiter*innen zum Thema „Seelisch gesund durch die Ausbildung“ an. Sie finden am 1. und 20. Oktober sowie am 3. November statt. Es referieren die Fachärztinnen Dr. Marianne Klein, Dr. Martina Hirner und Frau Türksen Teczek-Ince. Weitere Informationen finden Sie durch einen Klick auf das Foto.

14. September 2021

Jetzt zum Newsletter anmelden

Erhalten Sie wichtige Neuigkeiten und alles was uns aktuell beschäftigt, direkt in Ihrem Postfach.

Für Erzieher und Lehrer, Ausbildungsbegleiter und Eltern

Sie sind Erzieherin oder Erzieher und wünschen sich einen fachlichen Rat zum Umgang mit psychisch auffälligen Kindern? Ihre Kinder besuchen eine Kita und Sie wünschen sich einen Informationsabend zum Thema „psychische Entwicklung“? Vielleicht stoßen Sie bei der Begleitung von psychisch auffälligen Jugendlichen in der Ausbildung an Ihre Grenzen? Im Rahmen unserer Programme in Kitas, Schulen und im Ausbildungssektor können Sie Unterstützung bekommen.

Ehrenamtlich aktiv werden

Sie sind Fachärztin oder Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie und Sie möchten sich für die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen engagieren? Werden Sie ehrenamtlich aktiv! Beugen Sie mit uns präventiv psychischen Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen vor.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram

  • Facebook
  • Instagram