top of page

"Meister von Morgen": Fortbildungen

pexels-prateek-katyal-2740956.jpg

Unser Angebot

Im Rahmen von „Meister von Morgen“ organisieren wir kostenlose digitale Informations- und Fortbildungs-veranstaltungen mit dem Ziel, Bezugspersonen von Auszubildenden über das Thema seelische Gesundheit aufzuklären und sie zu sensibilisieren. Die Referent:innen erläutern, wie sich psychische Auffälligkeiten im Arbeitsalltag äußern und wie Ausbilder:innen und Ausbildungsbeglei-ter:innen damit umgehen können.

Anlaufstellen

Die Teilnehmenden werden über regionale und überregionale Beratungs- und Anlaufstellen informiert, auf die sie ihre Schützlinge hinweisen können. Für einen nachhaltigen Effekt  stellen wir den Teilnehmenden sowohl den Vortrag als auch eine Liste der Beratungs- und Anlaufstellen für ihre Region als PDF-Dokumente zur Verfügung.

Thematische Schwerpunkte

Neben dem Basis-Seminar „Seelisch gesund durch die Ausbildung“ bieten wir Veranstaltungen zu Depressionen, (Zukunfts-)Ängsten, drohendem Ausbildungsabbruch, Mobbing und sozial auffälliges Verhalten in der Ausbildung an. Die Fachärzt:innen für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, die die Seminare ehrenamtlich leiten, beantworten Fragen zu konkreten Problemfällen und geben Hinweise zu möglichen nächsten Schritten.

Anmeldung

Bitte richten Sie Anmeldungen, wenn nicht anders vermerkt, an anmeldung@achtung-kinderseele.de und nennen Sie Ihren Namen, den Veranstaltungstitel und das Veranstaltungsdatum. Wir senden Ihnen einen Link, mit dem Sie sich bei Zoom oder MS Teams einwählen können.

Unser Seminarprogramm für 2024

Schon ausgebucht!
Seelisch gesund durch die Ausbildung - Webseminar

​Termin: Montag, 15. April, 10:30 bis 12:00 Uhr

​Referentin: Dr. med. Annegret Brauer, niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiaterin und -psychotherapeutin in Halle, Fachärztin für Humangenetik, Tiefenpsychologisch fundierte Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, Systemische Familientherapeutin

​Inhalt: Fehlende Motivation oder Unzufriedenheit können zu einer normalen Entwicklung dazu gehören. Jugendliche, die an psychischen Krankheiten leiden, sind jedoch besonders gefährdet, ihre Ausbildung frühzeitig abzubrechen. Die Gefahr, langfristig aus dem Arbeitsmarkt ausgeschlossen zu sein, ist dann sehr groß. Der Vortrag möchte Bezugspersonen von Auszubildenden für psychische Krankheiten sensibilisieren und Hilfswege aufzeigen. Dabei geht es um Themen, wie Depressionen, Angst, Drogenmissbrauch oder das Aufmerk-samkeitsdefizit Syndrom (ADHS). Im Anschluss an den Vortrag können Fragen gestellt werden.

​Kooperationspartner: Senior Experten Service, VerAplus

Teilnahmeberechtigt: Ausbilder:innen, Ausbildungsbegleiter:innen und Interessierte

​Online-Plattform: Zoom

​Anmeldung: Das Seminar ist ausgebucht.

Schon ausgebucht!

„Wie soll das alles klappen?" - Ängste in der Ausbildung
- Webseminar

​Termin: Dienstag, 23. April, 10:30 bis 12:00 Uhr

​Referentin: Dr. med. Dipl.-Psych. Andrea Schneider, Fachärz-tin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

​Inhalt: Gegen Ende der Ausbildungszeit ist häufig noch nicht klar, wie es weitergeht. Jede:r zweite Auszubildende ist unsicher, ob er/sie nach der Ausbildung übernommen wird. Nicht zu wissen, was auf einen zukommt und keine klare Perspektive zu haben, kann eine starke seelische Belastung sein und Zukunftsängste auslösen. Wie kann man dem vorbeugen? Ab wann wird Angst zum Problem? Was passiert bei einer Panikattacke und wie kann Betroffenen geholfen werden? Wir besprechen, welche Institutionen Hilfen anbieten und haben Zeit, konkrete Fragen zu klären und mit den Teilnehmenden in den Austausch zugehen.

​Kooperationspartner: Senior Experten Service, VerAplus

Teilnahmeberechtigt: Ausbilder:innen, Ausbildungsbegleiter:innen und Interessierte

​Online-Plattform: Zoom

​Anmeldung: Das Seminar ist ausgebucht.

Schon ausgebucht!

„Das hat doch alles keinen Sinn“ – Depression in der Ausbildung - Webseminar

​Termin: Dienstag, 14. Mai, 10:30 bis 12:00 Uhr

​Referent: Dr. med. Ekkehart D. Englert, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Helios Klinikum Erfurt

​Inhalt: Wir beschäftigen uns damit, wie sich Depressionen bei jungen Menschen zeigen, räumen mit Mythen auf und thematisieren Wege, mit depressiv wirkenden Auszubildenden gut umzugehen. Wir besprechen, welche Institutionen Hilfen anbieten und haben Zeit, konkrete Fragen zu klären.

​Kooperationspartner: Senior Experten Service, VerAplus

Teilnahmeberechtigt: Ausbilder:innen, Ausbildungsbegleiter:innen und Interessierte

​Online-Plattform: Zoom

​Anmeldung: Das Seminar ist ausgebucht.

Schon ausgebucht!

Psychische Belastung durch Mobbing in der Ausbildung
- Webseminar

​Termin: Mittwoch, 5. Juni, 10:30 bis 12:00 Uhr

​Referentin: Dr. med. Michael Brünger, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

​Inhalt: Auszubildende sind im Vergleich mit allen Erwerbstätigen in Deutschland besonders häufig von Mobbing betroffen. Wir beschäftigen uns mit den verschiedenen Gesichtern von Mobbing und gehen auf die psychischen Auswirkungen ein. Wir besprechen, welche Institutionen Hilfen anbieten und haben Zeit, konkrete Fragen zu klären und mit den Teilnehmenden in den Austausch zu gehen.​

​Kooperationspartner: Senior Experten Service, VerAplus

Teilnahmeberechtigt: Ausbilder:innen, Ausbildungsbegleiter:innen und Interessierte

​Online-Plattform: Zoom

​Anmeldung: Das Seminar ist ausgebucht.

Sozial auffälliges Verhalten in der Ausbildung – Wut und Aggression als Ventil - Webseminar

​Termin: Mittwoch, 3. Juli, 10:30 bis 12:00 Uhr

​Referentin: Dr. med. Annegret Brauer, niedergelassene Kinder- und Jugendpsychiaterin und -psychotherapeutin in Halle, Fachärztin für Humangenetik, Tiefenpsychologisch fundierte Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, Systemische Familientherapeutin

​Inhalt: Was genau ist Wut und ab wann wird sie zu einem Problem? Was tun, wenn man vor Wut „zu platzen“ droht oder die betroffene Person die Wut nach innen richtet? Wir beschäftigen uns mit möglichen Auslösern für aggressives Verhalten und geben Tipps für den Umgang in Akutsituationen. Wir besprechen, welche Institutionen Hilfen anbieten und haben Zeit, konkrete Fragen zu klären und mit den Teilnehmenden in den Austausch zugehen.

​Kooperationspartner: Senior Experten Service, VerAplus

Teilnahmeberechtigt: Ausbilder:innen, Ausbildungsbegleiter:innen und Interessierte

​Online-Plattform: Zoom

​Anmeldung: siehe oben, bitte bis zum 28. Juni

Weitere Veranstaltungen sind in Planung und werden in Kürze angekündigt.

 

​Informationen über das Projekt „Meister von Morgen“ sowie unsere Partner und Förderer finden Sie auf dieser Seite.

 

Ihre Ansprechperson
Neelke rund-größerer Ausschnitt.png
Neelke Janssen

Telefon & Fax

Fon: +49 40 320 88 30 28
Fax: +49 40 320 88 30 19

Email:

bottom of page